Fotografie

Bilder der Form (∃x);ƒ(x)

Seit Jahrzehnten fotografiert Martin Eller "alles bildhaft Interessante"; aus einer Unzahl von Aufnahmen werden hier ausgewählte Fotografien vorgestellt. Nicht irgendwelche technische oder dokumentarische Qualitäten sollen diesen Bildern eignen: "Es geht bei Bildern allein um die Anmutung". Fotografien haben "metaphysikfreie Funktionsform"; und: "Fotografie ist der Beweis dafür, daß Bilder logisch sein sein können und uns zugleich transzendent erscheinen."

Winter © 2017 Martin Eller Mauer © 2017 Martin Eller
"Anders als die indirekte, kulturell bedingte, durch psychologische Momente transformierte zeitaufwendige Malerei, kann die Fotografie z. B. die Lage von Objekten auf der Projektionsfläche, die geometrischen Verhältnisse also, zu einem Zeitpunkt fixieren, wobei sie das ganze (technisch erfassbare) elektromagnetische Wellenspektrum nutzt, zum Beispiel bei astro­nomischen Aufnahmen im Infrarot­- oder Röntgenbereich. Es können Bewegungen „eingefroren“ werden (z. B. bei Tier­aufnahmen), die das Auge nicht oder nur ungenau erfassen könnte und vieles andere mehr."
 
Haus (c) 2017 Martin Eller
Baumfall 2 (C) 2016 Martin Eller

„Die Fotografie ist logische Konsequenz, die dem logischen Bild am wahrscheinlichsten entspricht“.